Kaminholzkorb zum Transport und Lagern von Holz

In der kalten Jahreszeit ist ein Kamin richtig kuschelig. Wenn das Feuer im Ofen lodert und das Holz beim Verbrennen knistert, dann macht sich ein wohliges Gefühl breit.

Ein brennendes Feuer braucht regelmäßig Nachschub, damit es fortlaufend brennen kann. Ein Kaminholzkorb soll Dir helfen, nicht für jedes einzelne Holzscheit immer nach draußen zu laufen, wo in der Regel das Brennholz in größeren Mengen gelagert wird.

Was kann ein Kaminholzkorb und worauf solltest Du beim Kauf achten? Welche unterschiedlichen Varianten gibt es? Und welcher Brennholzkorb passt am besten zu mir?

All diese Fragen möchten wir Dir in diesem Artikel beantworten, damit Du am Ende den richtigen Brennholzkorb kaufen kannst.

Kriterien für einen Feuerholzkorb Kauf

Der wesentlichste Punkt bei einem Holzkorb ist die Stabilität. Schließlich sollen mehrere Holzscheite gleichzeitig damit transportiert werden können. Jeder Kaminbesitzer weiß: Gutes Holz kann ziemlich schwer sein.

Egal ob rechteckig, oval, groß oder klein, wichtig ist, dass der Kaminholzkorb stabil ist. Erst danach werden weitere Punkte, wie Material, Form und Farbe relevant.

Anzeige
Rubberneck
Rubberneck Kaminholztasche XL aus Filz für Holz, Zeitungen, Kaminholz - Filztasche Maße 54 x 30 x 39 cm (Anthrazit)
Weitere Produktinfos anzeigen
  • Mit dieser Premium-Filztasche in Anthrazit Grau können Sie Ihr Brennholz endlich dekorativ neben dem Kamin lagern und aufbewahren
  • Mit 5mm Materialstärke, den sauberen Lasercut-Kanten mit stylish stabilen Nähten und 2 praktischen Henkeln können Sie bis zu 60kg tragen. Dabei ist der Filzkorb durch das geringe Eigengewicht auch sehr leicht zu transportieren
  • Funktioniert als Holztasche, Zeitungsständer und Einkaufskorb; schonend für Ihre Böden aus Holz, Laminat, Fliesen oder Echtholz; hinterlässt keine Kratzer
Anzeige
Rubberneck
Rubberneck Kaminholztasche Groß XXL - Filz Aufbewahrungtasche für Kaminholz, Zeitungen - Maße 63 x 40 x 42 cm (Anthrazit)
Weitere Produktinfos anzeigen
  • Mit dieser Premium-Filztasche in Anthrazit können Sie Ihr Brennholz endlich dekorativ neben dem Kamin lagern und aufbewahren
  • Mit 6mm Materialstärke, den sauberen Lasercut-Kanten mit stylish stabilen Nähten und 2 praktischen Henkeln können Sie bis zu 80kg tragen. Dabei ist der Filzkorb durch das geringe Eigengewicht auch sehr leicht zu transportieren
  • Funktioniert als Holztasche, Zeitungsständer und Einkaufskorb; schonend für Ihre Böden aus Holz, Laminat, Fliesen oder Echtholz; hinterlässt keine Kratzer

Wenn Dein Kamin häufig brennt und Du einen entsprechend großen Bedarf an Holz hast, dann kann ein großer Kaminholzkorb mit Rollen für Dich ideal sein.

Durch die Größe kannst Du relativ viele Holzscheite gleichzeitig transportieren. Die Rollen helfen dabei, das enorme Gewicht vergleichsweise einfach fortzubewegen.

Der Kaminholzkorb mit Rädern ist aber nicht nur beim Transport nützlich. Auch wenn Du den vollen Kaminkorb einmal zur Seite schieben musst, um unter dem Holzlager zu saugen, brauchst Du das Gewicht nicht anheben. Ein einfaches Zur-Seite-Schieben reicht aus, um Dir Platz zu verschaffen.

Der neue Kaminkorb optisch passen

Jedes Haus und jede Wohnung hat einen eigenen Einrichtungsstil. Natürlich soll ein Korb für Feuerholz da nicht störend auffallen, sondern sich im besten Fall nahtlos einfügen. Dafür gibt es ihn in unterschiedlichsten Ausführungen und Materialien. Kaufen kannst Du beispielsweise einen Kaminholzkorb aus Rattan mit Rollen, aus Polyrattan, aus Leder sowie aus Metall (schwer) oder Edelstahl.

Die letztgenannten Varianten bringen meist jedoch ein relativ hohes Eigengewicht mit, sodass sie nur in Verbindung mit Rädern zu empfehlen sind.

Wir selbst haben einen Holzkorb aus Filz mit Griffen in der Farbe grau / anthrazit. Dieses Modell passt wunderbar zu unserem schwarzen Kamin und der grauen Wand dahinter. Der Filz wirkt durch die Farbstruktur modern und zugleich zeitlos.

Ein Kaminholzkorb aus Weide bzw. ein Weidenkorb kann zum Beispiel mit einer Einrichtung im Landhausstil wunderbar harmonieren.

Brennholzkorb mit Deckel, Tragegriff oder Henkel?

Wir finden es optisch ansprechend, wenn das Holz offen in dem Feuerholzkorb liegt und jederzeit sichtbar ist. Solltest Du aber wünschen, dass das Holz auch in Deinem Haus versteckt bzw. geschützt gelagert wird, dann bietet sich der Kaminholzkorb mit Deckel an.

Der Kaminholzkorb mit Tragegriff bietet entweder einen durchgehenden Tragebügel oder richtige Griffe, für einen sicheren Transport.

Anzeige
Dokon
Kaminholzkorb aus Weide mit stabilem Tragegriff und Jute Art. 495
Weitere Produktinfos anzeigen
  • extra groß
  • ökologisch aus Weide
  • praktisch

Die beiden Öffnungen im Filz lassen sich bequem tragen und fühlen sich auch voll beladen gut an. Alternativ dazu gibt es den Kaminholzkorb mit Henkel, bei dem die Tragemöglichkeit häufig direkt in das Material integriert ist.

Der Vorteil an dieser Lösung ist, dass der Tragekomfort meist noch etwas höher ist, weil die Griffe vom Hersteller separat angefertigt werden. Dieser Korb limitiert die maximale Füllhöhe zudem nicht ganz so stark, wie einer mit durchgehendem Tragehenkel. Wir finden diese Lösung extrem gut und haben selbst ein solches Exemplar.

Anzeige

Ein Feuerholzkorb aus Weide (manchmal mit einem Einsatz aus Jute) ist häufig mit zwei richtigen Griffen versehen, an denen Du den Weidenkorb sehr gut tragen kannst. Alternativ gibt es einen durchgehenden Tragehenkel, der das Produkt optisch auswertet, aber gleichzeitig die Füllhöhe limitert. Aus unserer Sicht eignet dieser sich eher für einen geringeren Holzbedarf.

Anzeige
Franz Müller
Weide-Kaminholzkorb Ø48 cm mit Jute
Weitere Produktinfos anzeigen
  • ungeschälte Weide
  • Stabile Verarbeitung
  • Handgeflochten