Die besten Schneeschuhe – Optimaler Halt beim Wandern im Schnee

Wandern im Schnee wird immer beliebter und entwickelt sich zu einer echten Alternative zum Skilanglauf. Natürlich gibt es dafür auch eine spezielle Ausrichtung, mit der die Touren im Schnee erleichtert werden: Schneeschuhe ermöglichen es Dir, auf dem teilweise tiefen und rutschigen Untergrund stets einen sicheren Schritt machen zu können. Dabei gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichsten Schneeschuhen.

Es gibt zum Beispiel Schneeschuhe mit Spikes, mit Alurahmen, mit Gleitfunktion, mit Keilabsatz… Diese Liste könnte man wahrscheinlich unendlich weit fortführen und permanent ergänzen. Das einzige, was wir vermisst haben, sind Schneeschuhe mit Fell, insbesondere mit Lammfell, um die Füße direkt warm zu halten.

Am Ende muss man natürlich immer individuell entscheiden, welche Funktionen wirklich notwendig sind und mit welchen Schuhen man sich im Schnee am wohlsten fühlt.

Auch ein Vergleich verschiedener Modelle kann sinnvoll sein, um festzustellen, welche Möglichkeiten es überhaupt gibt und wie diese die eigenen Anforderungen abdecken.

Nun wollen wir aber der eigentlich wichtigsten Frage auf den Grund gehen: Was sind gute Schneeschuhe? Und auf was solltest Du achten, wenn Du neue Schneeschuhe kaufen möchtest?

Was sind Schneeschuhe und wie funktionieren sie?

Da wir auf dem platten Land in Norddeutschland wohnen, haben wir bisher noch keinen Schneeschuhe Test durchführen können. Im Rahmen unserer Recherchen sind wir jedoch neugierig geworden, sodass wir das bestimmt nachholen werden.

Zuerst haben wir gedacht, dass es sich um normale Schuhe handelt, die die Füße warm und trocken halten. Aber weit gefehlt. Ein Schneeschuh wird nämlich zusätzlich zu normalen (Winter-)Schuhen getragen.

Im Grunde handelt es sich um eine Vergrößerung der Auftrittsfläche, die unter die normalen Winterschuhen geschnallt wird, um praktisch über den Schnee schweben zu können. Je nach Größe sorgt ein Schneeschuh dafür, dass Du auch im tiefen Schnee ordentlich wandern kannst und vorankommst.

Anzeige
ATTRAC
ATTRAC Schneeschuhe Kunststoff I Schneeschuh belastbar bis 110 kg I Gleitschuhe RUTSCHSICHER und verstellbar Dank doppelter Ratschenbindung I Farbe: Weiß-Rot
Weitere Produktinfos anzeigen
  • PRODUKT - 1 Paar POWRX Schneeschuhe | Farbe: Weiß-Rot | Maße: 64 x 20 cm | Gewicht: 2 x 1 kg (2 kg/paar) | Material: Kunststoff
  • VORTEILE - Das ergonomische Design für Deinen Antrieb, die doppelte Ratschenbindung für Deine SICHERHEIT und KOMFORT und die hohe FLEXIBILITÄT machen den Schneeschuh zu einem ALLROUNDER in Sachen Schneesport.
  • MARKENQUALITÄT - Mit unseren Artikeln konnten wir bereits über 500.000 Kunden begeistern und bei ihren zielen unterstützen. Setze auf eine über 10-jährige Erfahrung von POWRX im Bereich Vibrationstraining und Fitness und somit auf MARKENQUALITÄT.
Anzeige
Tubbs
Tubbs Herren Schneeschuhe Flex TRK 24, Dark Grey/Yellow
Weitere Produktinfos anzeigen
  • TRK22, Damenmodell: Größe: 20 x 56 cm Gewicht: 1,54 kg Traglast bis ca 75 kg | TRK24, Herrenmodell: Größe: 20 x 61 cm Gewicht: 1,75 kg Traglast bis ca 86 kg
  • neue 180(TM) EZ Bindung ist in Sekunden eingestellt
  • ActiveLift(TM) Steighilfe erleichtert direkte Anstiege

Wie Schneeschuhe anziehen?

Die meisten dieser Hilfsmittel für das Laufen im Schnee haben Schnellspannverschlüsse bzw. eine Bindung, mit denen man seine Füße auf diesen Platten fixieren kann.

Zunächst öffnet man diese Verschlüsse, schlüpft mit seinen Schuhen hinein und fixiert sie anschließend. Je nach Preiskategorie bestehen diese Schnellspanner entweder aus Kunststoff oder einem raffinierten Gurtsystem.

Wie benutzt man Schneeschuhe?

Nachdem man sich die Gehhilfen unter die Füße geschnallt hat, kann es eigentlich direkt losgehen.

Es bedarf keiner weiteren Vorbereitung. Du kannst nun direkt auf frischem Neuschnee laufen oder auch im Gelände etwas Klettern. Spitze Zacken, meist aus Carbon, helfen Dir dabei, einen optimalen Halt zu genießen. So kannst Du auch kleinere bis mittlere Steigungen ohne Probleme meistern.

Wichtig ist, dass Du zunächst wasserdichte und warme Winterschuhe anziehst, ehe die Schneeschuhe zum Einsatz kommen. Gerade bei längeren Strecken im tiefen Schnee, kommen Deine normalen Schuhe nämlich permanent mit dem Schnee in Berührung. Und Du möchtest ja weder nasse noch kalte Füße auf der Wanderung haben, oder?

Wie lang müssen Schneeschuhe sein?

Hier scheiden sich die Geister und es kommt ein wenig auf die persönlichen Vorlieben an.

Längere Schneeschuhe sorgen für eine größere Auflagefläche, sodass Du auch im weichen Neuschnee nicht so tief einsinkst. Das Gehen wird dadurch erleichtert und Du musst weniger Kraft aufwenden.

Gleichzeitig ähneln lange Schneeschuhe den Langlaufskiern. Die Herausforderung besteht in der geringeren Beweglichkeit. Gerade im tiefen Schnee brauchst Du ein wenig Übung, um mit der langen Variante flott voran zu maschieren.

Kürzere Schuhe hingegen bieten Dir eine tolle Beweglichkeit und Flexibilität, lassen Dich aber tiefer in den Schnee einsinken, sodass Du bei einer Schneeschuhtour im Tiefschnee mehr Kraft aufwenden musst.

Das ist aber am Ende eine persönliche Geschmacksache, die jeder individuell entscheiden muss.

Welche Schneeschuhe für Anfänger?

Wir würden Anfängern zunächst raten, sich ein günstiges Paar Schneeschuhe zu kaufen, um sich auszuprobieren. Gefällt Dir das Wandern im Schnee dann richtig gut, kann die Ausrüstung erweitert und um qualitativ hochwertige Produkte ergänzt werden.

Wenn Du direkt weißt, dass Du im Gelände unterwegs sein willst, dann achte beim Kauf unbedingt darauf, dass der Metallrahmen ringsum die Schuhe stabil ist und dieses Produkt mit einer Steighilfe bzw. mit Frontzacken versehen sind.

Renommierte Marken / Hersteller

Natürlich gibt es auch in diesem Bekleidungssegment spezialisierte Hersteller, die sehr beliebt sind.Besonders hervorstechen die Schneeschuhe von Tubbs, MSR, TSL sowie Atlas.

Anzeige
Tubbs
Tubbs Herren Schneeschuhe Flex TRK 24, Dark Grey/Yellow
Weitere Produktinfos anzeigen
  • TRK22, Damenmodell: Größe: 20 x 56 cm Gewicht: 1,54 kg Traglast bis ca 75 kg | TRK24, Herrenmodell: Größe: 20 x 61 cm Gewicht: 1,75 kg Traglast bis ca 86 kg
  • neue 180(TM) EZ Bindung ist in Sekunden eingestellt
  • ActiveLift(TM) Steighilfe erleichtert direkte Anstiege

Exkurs: Bei Salomon Schneeschuhen hingegen handelt es sich um klassische Schuhe, die mit einer einem extra starken Profil sowie Karbidspitzen unter der Sohle ausgestattet sind. Dadurch hast Du selbst auf Eis einen guten Grip.

Anzeige
MSR
MSR Evo Trail 22 Unisex Länge 56 cm (22 in) Dark Teal
Weitere Produktinfos anzeigen
  • Strapaziehrfähige Schneeschuhe
  • Unisex
  • One Size

Spezielle Schneeschuhe für Kinder gibt es noch nicht. Hierbei handelt es sich immer um hohe Winterschuhe, die ordentlich gefüttert sind.

Schneeschuhwandern – Spezielle Schneeschuhtouren für Anfänger und Profis

Was auf den ersten Blick eher befremdlich wirkt, ist mittlerweile aber eine echte Attraktion: das Schneeschuhwandern.

Hier gibt es geführte Schneetouren für Anfänger und Fortgeschrittene, die von lokalen Anbietern durchgeführt werden und mal mehr mal weniger anstrengend sind.

Bist Du während einer Tour längere Zeit in gemäßigtem Gebiet unterwegs und möchtest die Wanderhilfen abschnallen, kannst Du Deine Schneeschuhe am Rucksack befestigen. So brauchst Du sie weder in der Hand noch an Deinen Füßen zu transportieren.Schneeschuhwandern Ausrüstung

Ab wann braucht man Schneeschuhe?

Für den Anfang kann es sich lohnen, Schneeschuhe gebraucht zu kaufen. Wer aber plant, regelmäßig im Schnee unterwegs zu sein, für den eignen sich Schneeschuhe auf jeden Fall.

Ganz einfache Schneeschuhe kosten in der Regel etwa 40-50€, während richtige Profi-Modelle auch gerne mal weit über 200€ kosten und durch spezielle Stöcke zum Schneewandern ergänzt werden können.

Anzeige
MFH
US Schneeschuhe, Alu-Rahmen, 639225
Weitere Produktinfos anzeigen
  • US
  • Rahmen aus Aluminium
  • Schläger

Wenn Du lediglich einen entspannten Schneespaziergang am Wochenende unternehmen möchtest, dann sind normale Winterschuhe total ausreichend. Auf dem platt getretenen Schnee kannst Du Dich nahezu mit jedem Schuh fortbewegen. Erst wenn es darum geht, querfeldein auch in den Tiefschnee zu laufen oder an geführten Schneeschuhtouren teilzunehmen, ist eine entsprechende Ausrüstung sinnvoll.